Beratungsgremium

Mittwoch, 19. November 2008 | Autor: Reiner Fuest

Zur Begleitung des Corporate Design-Prozess hat der Senat die Einsetzung eines „Beratungsgremiums“ beschlossen. Auf diese Weise soll die Perspektive der universitären Gruppen in den Entscheidungsprozess einbezogen werden. Die Vorschläge für die Mitglieder des Gremiums kommen aus dem Senat. Vorgesehen sind vier Professorinnen bzw. Professoren, zwei Vertreterinnen bzw. Vertreter des wissenschaftlichen Dienstes sowie zwei Beschäftigte aus dem Bereich Administration und Technik und zwei Studierende. Ende November wird der Senat über die endgültige Zusammensetzung des Beratungsgremiums entscheiden.

Tags » «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben