Logo-Vorlagen überarbeitet

Donnerstag, 28. Januar 2010 | Autor: admin

In den Logo-Vorlagen wurden vereinzelt minimale Farbabweichungen korrigiert. Die überarbeiteten Logos finden Sie im Vorlagenpaket cdpak01 (v03).

Tags » «

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

4 Kommentare

  1. 1
    Oscar 

    Ab wann gibt es denn das iTunesU Portal im neuen CD zu bewundern?

  2. 2
    Marcel Oettrich 

    Hallo Oscar,

    lange dauert es nicht mehr! Momentan überarbeiten wir das Studierendenportal der Uni im neuen CD, danach folgt das Podcastportal. Wir fügen dem Portal auch gleich noch erweiterte Funktionalitäten bei, so dass z. B. iTunes zum Ansehen oder Anhören der Beiträge nicht mehr unbedingt nötig ist.

  3. Hallo, meine Frage bezieht sich NICHT auf die Logo-Vorlage, ist eher allgemein.

    Aus welchem Grund ist in der Briefvorlage mit dem neuen CD (das ich übrigens sehr gut finde!) die Betreffzeile in Times New Roman gehalten, der Fliesstext daher in Arial (Gott sei Dank).
    Eine alte Sekretärinnen-Regel besagt, in einem Schriftstück sollten möglichst KEINE unterschiedlichen Schrifttypen vorkommen . Warum die Betreffzeile nicht auch in Arial (und warum 1 Punkt größer)?

  4. 4
    Beate Huber 

    Hallo Frau Hilden,

    im neuen Corporate Design verwenden wir die Times New Roman als Auszeichnungsschrift in allen Medien für Überschriften. Das gilt natürlich auch für die Briefvorlagen. Die Sekretärinnen-Regel will bestimmt einen Schriftendschungel vermeiden, wenn ungestaltete Vorlagen verwendet werden. In unserem Fall sind die Vorlagen jedoch durchgestaltet worden.
    Die Überschrift ist 13 pt, 3 pt grösser als der Fliesstext (10 pt), um sich markant davon abzuheben.

Kommentar abgeben