Bitte nicht stören!

Mittwoch, 26. Januar 2011 | Autor: Marcel Oettrich

Jeder kennt das. Es gibt Tage, da geht die Bürotür auf und zu, als wäre ein Taubenschlag eine ruhige, einsame Südseeinsel. Oder Sie halten Prüfungen ab, das Post-it an der Tür segelt unbemerkt zu Boden und es folgt der Satz „Ich wollte nur fragen, ob … Oh, Entschuldigung“.

Im Web-to-Print können Sie nun unsere neuen Türklinkenhinweishängeschilder (gibt es einen korrekten Begriff dafür? Bitte posten!) im Corporate Design der Universität erstellen. Bitte wählen Sie unter der Rubrik „Typ“ das „Türschild“ aus. In der Wahl des Textes sind Sie frei, anschließend können Sie das erstellte PDF ausdrucken, ausschneiden und Ihre Türe damit beglücken.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. Sehr nette Idee!
    Klinkenhänger ist wohl mehrheitsfähig, dafür ist Türklinkenhinweishänger ein schöner Begriff, der bei Google einzigartig ist.
    Grüße vom Nachbarblog…

  2. Großartige Idee!
    Eine knallharte Google-Recherche ergab übrigens, dass man die Dinger „Türanhänger“ (ca. 79.200 Treffer), oder schlicht „Türhänger“ (ca. 16.000 Treffer) nennt (englisch: door hanger). „Türklinkenhinweishängeschilder“ (1 Treffer) finde ich persönlich allerdings deutlich ästhetischer!

Kommentar abgeben