OSA für Rechtswissenschaften online

Mittwoch, 29. Juni 2011 | Autor: Reiner Fuest

Mit dem Start des Online Studienwahl Assistenten Rechtswissenschaften ist nun eines der traditionsreichsten Fächer der Universität Freiburg mit einem OSA versorgt. Und wie sich das für ein solches Fach gehört, zeichnet sich auch der OSA durch einige Besonderheiten aus.

Die größte ist zweifelsohne das Videointerview  mit Prof. Dr. Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts und ehemaliger Rektor der Uni Freiburg. Prof. Voßkuhle beantwortet in kurzen Statements Fragen rund um das Fach Rechtswissenschaften, den Studienort Freiburg, gibt Ratschläge und Hinweise für zukünftige Jurastudierende. Vor allem aber weist er auch darauf hin, wie wichtig es ist, sich gut über das angestrebte Studienfach zu informieren denn:  „[…] am Schönsten ist es, von Anfang an das richtige Fach am richtigen Ort zu studieren.“

Daneben sind es die Beispielaufgaben aus den drei zentralen Rechtsgebieten Zivilrecht, Öffentliches Recht und Strafrecht, die das Angebot unverwechselbar machen. Hier bekommen Studieninteressierte Einblick in verschiedene alltägliche Rechtsfälle wie das Abschließen eines Kaufvertrags, den Umgang mit Werbung für Konsumgüter oder das Verhalten in Notwehrsituationen, die sie mit Hilfe von Normen und Auszügen aus Gesetzestexten lösen sollen. Zusätlich kann man sich ein Gutachten als PDF herunterladen und sich mit der Sprache und dem Aufbau dieses typisch rechtswissenschaftlichen Elements vertraut machen.

Die aus anderen OSAs bekannten Elemente wie Fototouren, Interviews mit Studierenden, Selbsttests und eine Vorstellung der Studien(fach)beratung runden den Jura OSA ab.

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: OSA

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben